Nachspeise

Millirahmstrudel mit Ribiseln

Der fluffige Strudel wird mit einer cremigen Vanillesauce serviert. Nein zu einer zweiten Portion sagen? Unmöglich!

Millirahmstrudel mit Ribiseln, Rahmstrudel, Strudel, Ribisel, Vanillesauce, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Rund um die Sonnenwende betreten die Johannisbeeren die Sommerbühne. Wir haben vier süße und pikante Rezepte daraus gemacht – zu entdecken in der Juni-Ausgabe von Servus in Stadt & Land. Werfen Sie hier einen Blick ins Heft.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Stück2 Stunden2 Stunden
Anzeige
Zutaten für den Teig
250 gglattes Mehl (Type W 700)
2 ELÖl
120 mllauwarmes Wasser
1 PriseSalz
Mehl zum Bestauben
Öl zum Bestreichen
Zutaten für die Fülle
70 gweiche Butter
30 gStaubzucker
1 PriseSalz
1 Pkg.Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
3Eier
250 gTopfen (10%)
125 gSauerrahm
40 gglattes Mehl
30 gKristallzucker
250 gRibisel
70 gzerlassene Butter
Zutaten für die Royal
125 mlMilch
1Ei
10 gKristallzucker
Zutaten Sonstiges
Staubzucker und Vanillesauce für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Teig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Öl, Wasser und Salz in die Mulde geben und das Mehl von außen nach innen einmischen. Alles zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen. Einen flachen Teller mit Mehl bestauben, die Kugel darauflegen und mit Öl bepinseln. Mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.
  3. Das Backrohr auf 170 °C vorheizen.
  4. Für die Fülle Butter mit Staubzucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Die Eier in Eidotter und Eiklar trennen. Die Eidotter in die Buttermasse rühren, dann Topfen und Sauerrahm einmischen. Zum Schluss das Mehl einarbeiten.
  5. Eiklar zu einem cremigen Schnee schlagen, dabei nach und nach Kristallzucker einrieseln lassen. Mit den Ribiseln unter die Buttermasse heben.
  6. Den Teig auf einem gut bemehlten Küchentuch ausrollen. Dünn ausziehen (auf ca. 100 x 80 cm) und mit zerlassener Butter beträufeln. Die Fülle auf zwei Dritteln des Teiges verteilen. Dicke Teigränder rundum knapp einschlagen und wegschneiden. Den Teig mithilfe des Tuches zu einem Strudel einrollen. Die beiden Teigenden einschlagen.
  7. Den Strudel mit der Naht nach unten in eine kleine Auflaufform legen. Mit zerlassener Butter bestreichen und im Rohr auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit für die Royal alle Zutaten gut miteinander verrühren. Nach 20 Minuten den Strudel damit übergießen und noch weitere 20 Minuten backen.
  9. Den Strudel aus dem Rohr nehmen und überkühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen und mit Vanillesauce servieren.
Anzeige

Servus entdecken