Hauptspeise

Ausgezogene Nudeln mit Zwetschkenröster

Frische Schmalznudeln mit Zwetschkenröster, dieses köstliche Gericht und natürlich noch einige andere, zaubert Koch Stefan Moser im Sollererwirt in der Wildschönau.

Schmalznudeln, Zwetschkenröster, Staubzucker, Ausgezogene Nudeln
Foto: Mirco Talierco

Der junge Mann hat’s drauf. Stefan Moser, gerade einmal 21 und nicht nur Junior-, sondern auch Küchenchef des Sollererwirts, zaubert einen Krustenbraten, als hätte er bis dato nichts anderes getan. Und erst die Schmalznudeln!

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
15 Portionen30 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
500 gglattes Mehl
1 TLSalz
7 gGerm (oder 1 Packung Trockengerm)
1 TLZucker
1/2 lMilch
60 gButter
3Dotter
1 ELRum
1 kgButterschmalz zum Backen
Staubzucker zum Bestreuen
Für den Zwetschkenröster
100 gButter
2 kgentkernte Zwetschken
1Zimtstange
250 mlOrangensaft
250 mlRotwein
2 TLgemahlene Nelken
200 gKristallzucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen.

  2. Germ, Zucker, etwas von der Milch und etwas vom Mehl zu einem Dampfl glatt rühren. Zudecken und kurz gehen lassen.

  3. Butter schmelzen, die restliche Milch zugeben und lauwarm erhitzen. Dotter und Rum zugeben und alles aufschlagen. Dampfl und Milchgemisch langsam und unter gleichmäßigem Rühren mit dem Mehl vermischen. So lange zu einem Teig schlagen, bis dieser sich von der Schüssel löst. Den Teig mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit für den Zwetschkenröster Butter in einem Topf erhitzen. Zwetschken zugeben und kurz schwenken. Die restlichen Zutaten einmischen und die Zwetschken bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten weich dünsten.

  5. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Teig zu einer ca. drei cm dicken Rolle formen und mit einer Teigkarte zwei cm dicke Scheiben davon abschneiden. Die Scheiben mit beiden Händen flach auseinanderziehen und ins heiße Butterschmalz legen. Goldbraun ausbacken und dabei einmal wenden. Herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

  6. Die ausgezogenen Nudeln anrichten, Zwetschkenröster in der Mitte platzieren und nach Belieben garnieren.