Nachspeise

Gestockte Schokolade

Schokoladenkuchen kann man auch ganz traditionell in der Kochkiste zubereiten. Von dieser Nachspeise werden bestimmt alle beeindruckt sein.

Gestockte Schokolade, Schokoladenkuchen, Schoko-Kuchen, Kuchen-Rezept, Servus-Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Die Kochkiste war früher fixer Bestandteil in der Küche, heute besinnt man sich wieder der Kunst des langsamen Garens.

Servus-Tipp: Je nach Saison kann man vor dem Bestreuen mit Sesam auch 100 g Früchte in die Schokomasse geben, zum Beispiel entsteinte Kirschen oder Zwetschken, halbierte Marillen oder auch Dörrobst und 1 Prise Lebkuchengewürz. Zur gestockten Schokolade passt gut Vanille- oder Nusseis.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen55 Minuten55 Minuten
Anzeige
Zutaten
250 gButter
250 gBitterkuvertüre
200 gKristallzucker
20 mlOrangenlikör
5Eidotter
1 ELglattes Mehl
6Eiklar
Butter für den Topf
1 ELSesam
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Butter mit Schokolade über Dampf schmelzen und lippenwarm abkühlen lassen.
  2. 75 g Zucker langsam in einem Topf zu Karamell schmelzen, mit Orangenlikör ablöschen und kurz einkochen. Kurz überkühlen, dann in die Schokomasse mischen.
  3. Dotter schaumig mixen und zur Schokomasse geben. Mehl ebenfalls einrühren.
  4. Eiklar mit restlichem Zucker zu Schnee schlagen, unterheben.
  5. Den Topf mit Butter ausstreichen und die Masse einfüllen.
  6. Mit Sesam bestreuen und 8 Minuten ins vorgeheizte Rohr stellen (170 °C, mittlere Schiene), damit sich oben eine Kruste bildet.
  7. Den Topf zudecken und in die Kiste stellen. Mindestens 10 Minuten in der Kiste lassen – es geht aber auch länger, z. B. vor dem Essen vorbereiten und dann als lauwarme Nachspeise servieren.
  8. Mit einem großen Löffel portionieren und nach Belieben garnieren.
Anzeige

Servus entdecken