Salat

Gurkensalat mit Joghurt und Knoblauch

Dieser Gurkensalat ist als mediterrane Vorspeise ebenso gut zu genießen, wie als erfrischend-würzige Beilage zu feinem Grillgut.

Gurkensalat, Salat, Gurke, Rahmgurkensalat
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
4kleine Salatgurken
2-3Knoblauchzehen
1 PriseSalz
2 ELkaltgepresstes Rapsöl
1.5 TLZitronensaft
500 gdickcremiges Joghurt
Pfeffer
Außerdem:
300 gverschiedene Paradeiser
2 ELApfelessig
4 ELkaltgepresstes Rapsöl
2 ELSonnenblumenkerne
4 Scheibe(n)geröstetes Brot
Liebstöckl und Basilikum zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Gurken dünn schälen und längs halbieren. Die Kerne mit einem kleinen Löffel auskratzen und die Gurken in dünne Scheiben schneiden.
  2. Knoblauchzehen schälen und hacken. Mit Salz bestreuen und mit der flachen Seite eines breiten Messers zu einer Paste verreiben. Mit Öl, Zitronensaft, Joghurt und Pfeffer glatt rühren und mit den Gurkenscheiben vermengen.
  3. Die Paradeiser in Scheiben schneiden, mit Essig und Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Sonnenblumenkernen, zerbrochenem Röstbrot und Kräutern bestreuen und mit dem Gurkensalat möglichst frisch servieren.

Servus entdecken