Nachspeise

Marmeladeecken aus Germteig

Die süßen Teigecken werden bei uns mit säuerlicher Weichselmarmelade gefüllt und gleich ofenwarm den Gästen serviert.

Marmelade-Ecken aus Germteig (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Zutaten für zwei Backbleche

Anzeige
Anzeige
Zutaten
400 gMehl
250 gButter
1Germ
8 ELMilch
4 ELRum
2 ELZucker
säuerliche Marmelade (z.B. Weichsel)
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Alle Zutaten – außer der Marmelade – zu einem Teig verarbeiten und diesen über Nacht kühl rasten lassen. 
  2. Den Teig auswalken, in gleichmäßig große Quadrate schneiden, mit Marmelade füllen und übers Eck zusammenschlagen. 
  3. Bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Noch warm mit Staubzucker bestreuen und in einem offenen Körberl oder einer Schachtel lagern.
Anzeige

Tipp: Mit Orangenmarmelade bekommen die Ecken ein leicht exotisches Aroma.

LAGERUNG
In einer Schachtel oder in einem offenen Körberl.

Servus entdecken