Nachspeise

Marzipan-Halbgefrorenes mit Gewürzklementinen

Feinste Kardamomkapseln mit Zimt und Sternanis verleihen den Gewürzklementinen ihren Geschmack und machen das Marzipan-Halbgefrorene zu einer außergewöhnlichen Nachspeise, die man einfach probiert haben muss.

Marzipan Halbgefrorenes, Eis, Clementinen, Pistatzien, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen40 Minuten4:40 Stunden
Anzeige
Zutaten
1Vanilleschote
50 gObers
130 gRohmarzipan
40 gHonig
3Eidotter
300 geiskaltes Obers
Für die Gewürzklementinen
Saft von 4 Klementinen
1-2 TLRohrzucker
1 Stück(e)Zimtrinde
2Kardamomkapseln
1Sternanis
4Pfefferkörner
4Mandarinen
Außerderm
20 ggehackte Pistazien zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Obers erwärmen, Vanillemark zufügen und 2 Minuten lang reduzieren.

  2. Marzipan in Würfel schneiden, mit dem Honig in das Vanilleobers geben, leicht erwärmen und alles glatt rühren.

  3. Eidotter unter die Marzipancreme rühren, 1 Minute lang kräftig schlagen und erkalten lassen.

  4. Eine schmale Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen.

  5. Obers nicht zu steif schlagen und luftig unter die Marzipanmasse heben.

  6. Die Masse in die Form streichen und mindestens 4 Stunden lang einfrieren.

  7. Mandarinensaft mit Rohrzucker und den Gewürzen auf die Hälfte reduzieren. Den Gewürzsaft durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen.

  8. Mandarinen schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf kleine Teller verteilen. Mit Gewürzsaft übergießen.

  9. Halbgefrorenes aus der Form lösen, die Folie abziehen und in breite Scheiben schneiden. Auf den Gewürzmandarinen anrichten, mit Pistazien bestreuen und rasch servieren.