Hauptspeise

Scheiterhaufen mit Äpfeln und Birnen

Noch einen altbackenen Striezel in der Brotlade gefunden? Hervorragend, daraus lässt sich der weltbeste Scheiterhaufen kredenzen – und wir haben das Rezept dazu.

Scheiterhaufen, Mandeln, süße Hauptspeise, Striezel, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Von wegen altbacken

  • Der Prozess des Altbackenwerdens setzt bereits nach einem Tag ein, wobei Weizenprodukte schneller altern als Backwaren mit Roggen. Altbackenes Brot bekommt durch Verdunstung der Feuchtigkeit zunächst eine weiche Kruste. Trocknet auch diese aus, wird das Brot steinhart, bleibt aber überaus nützlich.

  • Als Kochzutat ist es jedenfalls altbacken besser geeignet als frisches Brot.

  • Weißbrot und Semmeln lassen sich auch völlig durchgetrocknet und gemahlen weiterverwenden: Im Cutter kann die Körnung gut gesteuert werden; man mahlt die Stücke entweder bis zur Konsistenz von Semmelbröseln für Bröselknödel, Panade oder zum Wälzen für Karfiol und Obstknödel oder sehr fein: Fast mehlartig gemahlenes Weißbrot ist eine perfekte Substanz zum Binden von Saucen.

  • Gute Bindemittel sind auch Roggensauerteigbrot und Pumpernickel. Leicht altbacken und in Stücke geschnitten, verdickt würziges Schwarzbrot nicht nur, sondern aromatisiert auch. Man verwendet es vor allem in Wild- und Rindfleischsaucen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
300 gÄpfel
300 gBirnen
80 gKristallzucker
1 PriseZimt
1 PriseNelkenpulver
1-2 TLRum
300 gmittelgroßer altbackener Striezel
350 mlMilch
1 ELechter Vanillezucker
3Eier
30 ggrob gehackte Mandeln
20 gflüssige Butter
Staubzucker zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Äpfel und Birnen halbieren, entkernen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Zucker, Zimt, Nelkenpulver und Rum vermischen.

  2. Den Striezel in 5 mm dicke Scheiben schneiden.

  3. Das Backrohr auf 170 °C Umluft vorheizen.

  4. Striezel- und Obstscheiben senkrecht in eine tiefe Auflaufform schichten. Milch mit Vanillezucker und Eiern versprudeln und darübergießen. Mit Mandeln bestreuen, mit Butter beträufeln und im Ofen 35–40 Minuten backen.

  5. Mit Staubzucker bestreuen und warm servieren.