Kekse & Plätzchen

Spagatkrapfen mit Preiselbeeren

Wer bei der Buschenschank Kögl auf der Steirischen Weinstraße vorbeikommt, sollte unbedingt die Spagatkrapfen mit Preiselbeermarmelade und viel Schlagobers kosten.

Spagatkrapfen, Kekse, süßes Gebäck, Marmelade, Schlagobers, Kürbiskerne, Nachspeise, Servus Rezept
Foto: Mirco Taliercio

Man kann in der Buschenschank Kögl nicht nur gut essen, sondern auch herrlich in den Winzerzimmern entspannen.

  • Bitte unbedingt 3 Stunden Rastzeit für den Teig einrechnen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
40 Stück25 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 gMehl
250 gButter
1 ELStaubzucker
2Eidotter
125 mlWeißwein
1 PriseSalz
Zum Backen
Rapsöl oder Schweineschmalz
Zum Bestreuen
Zucker-Zimt-Mischung
Zum Anrichten
Schlagobers
Preiselbeeren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl mit Butter abbröseln. Mit Zucker, Eidotter, Weißwein sowie Salz vermischen und zu einem Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden rasten lassen.

  2. Den Teig etwa 5 mm dick ausrollen und in Rechtecke von 5 × 12 cm schneiden. Öl auf 170 °C erhitzen.

  3. Die Teigrechtecke auf eine Spa-atkrapfenzange legen, die Zange schließen und den Teig im heißen Fett goldgelb ausbacken.

  4. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und die noch warmen, halbbogenförmigen Krapfen mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen oder darin wälzen. Kalt werden lassen und mit Schlagobers und Preiselbeermarmelade servieren.