Kekse & Plätzchen

Kokosstangerln

Bei Erich Lendl, der für das Konditorhandwerk ein großes Herz hat, wissen wir die süßesten südburgenländischen Geheimnisse in den besten Händen. Er verrät uns sein Rezept für seine einzigartigen Kokosstangerln.

Kokosstangerln, Ceres, Kokosett, Kakao
Foto: Michael Reidinger

Erich Lendl zaubert in seiner Konditorei Lendls nicht nur Kokosstangerln – sein besonderes Steckenpferd ist der Lebkuchen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Blech(e)1 Stunde1:15 Stunden
Anzeige
Für die Stangerln
2Eier
100 gFeinkristallzucker
130 gButter
130 gStaubzucker
1 Pkg.echter Vanillezucker
250 gMehl
1 TLBackpulver
125 mlkalte Milch
Für die Glasur
250 gCeres
300 gStaubzucker
1 ELKakao
5 ELbrauner Rum
5 ELkalte Milch
Zutaten
Kokosett zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Eier in Eidotter und Eiklar trennen. Dotter mit Butter, Staubzucker und Vanillezucker verrühren. Eiklar mit Kristallzucker zu Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben. Mit Milch vermischen, dann Mehl mit Backpulver hineinsieben und alles gut verrühren.

  2. Die Masse fingerdick auf ein Blech streichen und im Backrohr bei 190 °C hellbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Stangen schneiden.

  3. Für die Glasur alle Zutaten in einem Topf aufkochen. Die Stangerln eintauchen und in Kokosett wälzen.