Benachrichtigungen

    Jause

    Traditionelle Bauernkrapfen aus „Zu Gast in fremden Küchen“

    ServusTV war „Zu Gast in fremden Küchen“ bei den beiden Goldhaubenfrauen Resi Scheuchl und Brigitte Mittendorfer in Bad Goisern. Reporterin Iris Pohl hat ihnen ihr Rezept für köstliche Bauernkrapfen entlockt.

    Bauerkrapfen, Backen, Rezept, Servus
    Foto: Ingo Eisenhut
    Die Krapfen werden in heißem Fett schön knusprig herausgebacken.  
    Anzeige
    MengeZubereitungszeitGesamtzeit
    20 Portionen40 Minuten1:30 Stunden
    Anzeige
    Den Teig
    300 glauwarme Milch
    1Ei
    3Dotter
    500 gWeizenmehl 700
    7 g
    20 gGerm
    30 gZucker
    60 gzimmerwarme Butter
    1 ELRum
    1 lÖl zum Herausbacken
    Staubzucker zum Bestreuen
    Anzeige
    Anzeige
    Zubereitung
    1. Für den Germteig in einer Rührschüssel die Milch mit dem Ei und den Dottern verrühren. Dann Mehl und Germ dazugeben. Zum Schluss Zucker, Rum, Salz und die zimmerwarme Butter dazugeben und alles zu einem sehr weichen Teig verarbeiten. Anschließend den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

    2. Vom Teig esslöffelgroße Stücke abstechen und zu glatten, runden Kugeln schleifen. Die Kugeln zugedeckt nochmals 10 Minuten rasten lassen.

    3. In der Zwischenzeit das Öl auf 160 °C erhitzen.

    4. Die Teigkugeln vorsichtig auseinanderziehen, mit der Unterseite nach unten ins heiße Fett legen und backen, bis sie goldbraun sind. Die Krapfen umdrehen und auch die zweite Seite goldbraun backen.

    5. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreut genießen.