Jause

Artischockenaufstrich auf selbstgebackenem Dinkel-Walnuss-Brot

Die Ägypter brachten die Artischocke 500 vor Christus nach Rom. Wir machen einen köstlichen Aufstrich daraus und liefern gleich ein Brotrezept dazu.

Artischockenaufstrich mit selbst gebackenem Brot, Kräuter, Dinkel-Walnuss-Brot, Brett, Serviette, Messer
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Glas2:30 Stunden3:20 Stunden
Anzeige
Für den Aufstrich
4Artischockenböden (gekocht)
50 gButter
150 gFrischkäse
25 gCrème fraîche
25 gSauerrahm
1/2roter Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
1/2rote Chilischote
1 ELZitronensaft
Salz
Kräuter
Pfeffer
Für das Dinkel-Walnuss-Brot
150 gWalnüsse
400 gDinkelmehl
200 gWeizenmehl
70 gBuchweizenmehl
25 gfrischer Germ
1/2 lwarmes Wasser
1/2 TLZucker
2 TLSalz
2 ELEssig
Öl für die Form
Dinkelflocken zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige

Artischockenauftstrich

  1. Artischockenböden pürieren.

  2. Butter mit dem Mixer schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten zugeben und würzen (für mehr Schärfe kann man die Papri­ka­ mit einer Chilischote ergänzen).

  3. Den Aufstrich mithilfe eines Spritzsacks in kleine Rexgläser fül­len und mit frischen Kräutern garnieren.

Dinkel-Walnuss-Brot

  1. Walnüsse zerklei­nern und in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten.

  2. Die drei Mehlsorten in einer Schüssel mischen und in der Mitte eine Mulde formen. Die Germ in 125 Milliliter Wasser auflösen, mit Zucker sowie zwei Esslöffeln der Mehlmischung verrühren und in die Mulde gießen. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch be­decken und den Teig an einem zimmerwarmen Ort 20 Minuten reifen lassen.

  3. Das übrige Wasser, Walnüsse, Salz und Essig zufügen und zehn Minuten kräftig durchkneten, bis ein glatter, weicher Teig ent­standen ist. Mit dem Tuch be­decken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

  4. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  5. Den Teig in eine mit Öl aus­gestrichene Kastenform geben und die Oberfläche mit einer nassen Teigkarte glattstreichen. Mit Dinkelflocken bestreuen und nochmals etwa 20 Minuten aufgehen lassen.

  6. Im Backrohr ca. 50 Minuten backen.