Karamell-Zuckerln

Wie Bernstein glänzt der Zucker, wenn er schmilzt. Und malzig fein schmeckt er als Karamell-Zuckerl auch vom Christbaum.
Karamellzuckerl (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp: Zum Einpacken der Zuckerln unbedingt beschichtetes Papier (Geschenkfolie oder Goldpapier) verwenden, damit die Zuckerl nicht daran kleben bleiben.

Die angegebene Menge reicht für etwa 100 Stück.

Zubereitung
  1. Feinkristall-, Rohrzucker und Obers in einer Stielkasserolle erhitzen.
  2. Vanillemark und Salz zufügen und die Masse mit einem Holzkochlöffel unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen.
  3. So lange weiterköcheln lassen, bis die Masse eine karamellige Farbe bekommen hat.
  4. Butter zufügen und geduldig weiterrühren, bis die Butter vollständig eingearbeitet ist.
  5. Die Karamellmasse sofort in eine flache, geölte Form gießen und etwas abkühlen lassen.
  6. Den noch warmen Karamellblock auf ein leicht geöltes Küchenbrett stürzen und mit einem großen scharfen, geölten Messer in rechteckige Zuckerl schneiden.
Abo
Servus Kurz-Abo mit Servus „Gute Küche"
  • 3x Servus in Stadt & Land

  • 1x Servus Gute Küche 02/2020

  • nur € 13,90

  • Gleich bestellen und € 7 sparen

Jetzt bestellen!

Servus entdecken