Hauptspeise

Braugesellen-Rösti

In der Pfanne stecken Rösti, die mit Champignons \u00e0 la cr\u00e8me und Käse überbacken werden.

Rezept Braugesellen-Rösti (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:30 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
1 kgfestkochende Kartoffeln
300 gChampignons
1 ELButter
Salz und Pfeffer
125 mlObers
1große Zwiebel
1 ELKartoffelstärke
1 PriseMuskatnuss
3 ELPflanzenöl
4dünne Scheiben Edamer oder Emmentaler
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kartoffeln halbgar kochen und abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einem Topf mit Butter anschwitzen, salzen, pfeffern und das Obers zugeben. Etwas einkochen lassen und beiseitestellen.
  3. Kartoffeln schälen und mit einer groben Röstireibe reiben. Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls reiben. Mit den Kartoffeln vermischen. Je nach Kartoffelsorte ein wenig Kartoffelstärke zugeben, mit Salz und Muskatnuss würzen und gut vermischen. Aus der Masse flache Laibchen von ca. 20 cm Durchmesser formen.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Laibchen darin von beiden Seiten nicht zu dunkel anbraten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Jeweils 1 Röstilaibchen in eine kleine Pfanne legen und zur Hälfte mit den Champignons à la crème bedecken. Mit einer Käsescheibe belegen und kurz im Rohr überbacken. Darauf achten, dass der unbedeckte Teil der Rösti nicht zu dunkel wird.

Servus entdecken