Nachspeise

Dukatenbuchteln

Angelika Purkhard ist Köchin im schönen Ausseerland. Sie hat für uns diese köstlichen Dukatenbuchteln in einer herrlichen Vanillesauce gezaubert.

Dukatenbuchteln mit Vanillesauce, Buchteln, Nachspeise, Salzkammergut Rezept, Servus Rezept
Foto: Christof Wagner
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen2 Stunden2 Stunden
Anzeige
Zutaten
20 gGerm
etwasKristallzucker
100 mlMilch
350 gglattes Mehl
60 gStaubzucker
60 gzerlassene Butter
1 ELSchlagobers
1Ei
1Dotter
1 Pkg.Vanillezucker
1 PriseSalz
Für die Vanillesauce
250 mlMilch
250 mlSchlagobers
1 SchussRum
1Vanilleschote
4Eidotter
140 gStaubzucker
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Dampfl die Germ in eine Schüssel bröseln, mit etwas Kristallzucker bestreuen. Kurz stehen lassen, bis die Germ etwas flüssig wird. Mit etwas Milch, Mehl und Zucker verrühren, auf das Doppelte aufgehen lassen.
  2. Das Dampfl, die zerlassene Butter und alle restlichen Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig nochmals durchkneten und wieder 30 Minuten gehen lassen. Dann 2 cm dick ausrollen, kleine Kreise ausstechen und eindrehen. In eine gebutterte und gezuckerte Form setzen und nochmals gehen lassen.
  4. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Buchteln mit flüssiger Butter bestreichen und im Rohr 20 Minuten goldbraun backen.
  6. Für die Vanillesauce Milch, Obers und Rum mit der Vanilleschote und dem ausgekratzten Mark einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und kurz ziehen lassen, bis sich das Vanillemark gut aufgelöst hat.
  7. Dotter und Staubzucker schaumig rühren. Dann ein Drittel von der heißen Milch einrühren. Jetzt die Masse in die restliche Vanillemilch geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich die Vanillesauce eindickt. Zum Schluss die Schote entfernen.
  8. Die Vanillesauce in tiefen Tellern verteilen. Die Buchteln hineinsetzen und mit Minze garnieren.
Anzeige

Servus entdecken