Hauptspeise

Eierspeis mit weißem Spargel und Forellenkaviar

Wenn die ersten heimischen Stangen in Weiß, Grün und Violett auf den Märkten auftauchen, ist der Winter endgültig vorüber. Frisch gestochen schmeckt Spargel jetzt am besten – wie in unserem Eierspeis, das wir mit Spargel in weiß kredenzen.

Basilikumblätter, Eierspeise, weißer Spargel Forellenkaviar, Hauptspeise, Frühstück, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
8 Stück(e)weißer Spargel
Salz
Eier
60 mlObers
40 gSauerampfer
20 gButter
1kleine Dose Forellenkaviar
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Spargel schälen und ca. 2 cm von den Enden wegschneiden. Die Spitzen ca.3 cm lang abschneiden und beiseitelegen. Die Stangen in 1 cm lange Stücke schneiden.

  2. In einem Topf Salzwasser aufkochen, Spargelstücke und -spitzen darin 2 Minuten bissfest blanchieren. In Eiswasser abschrecken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Die Eier aufschlagen, mit Obers versprudeln und salzen.

  4. Sauerampfer putzen und in grobe Stücke zupfen.

  5. In der Zwischenzeit Butter in einer beschichteten Pfanne bei kleiner Hitze aufschäumen. Eier eingießen und zu einer Eierspeise rühren. Sobald das Ei zu stocken beginnt, die Pfanne vom Herd ziehen. Spargelstücke einmischen und auf Tellern verteilen.

  6. Die Spargelspitzen auf die Eierspeise setzen, mit ein bisschen Kaviar garnieren und zum Schluss mit Sauerampfer bestreuen.