Hauptspeise

Safransud für pochierten Zander

Zuerst kochen wir einen feinen Safransud, lassen dann den Zander darin pochieren damit er alle Aromen in sich aufnehmen kann und servieren ihn mit schmalen Bandnudeln und frischem Dill.

Safransud, pochierter Zander, Bandnudeln, Dille, Zwiebel, Fisch, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
500 mlFischfond
2Bio-Zitronenscheiben
1 TLFenchelsamen
1/2 TLPfefferkörner
1 MesserspitzeSafranfäden
1/2Fenchelknolle
600 gZanderfilet
1kleiner Bund Kräuter (Dille, Minze, Petersilie)
Salz
frische Dille zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Den Fischfond erhitzen und die Zitronenscheiben, Fenchelsamen, Pfefferkörner und Safranfäden zugeben. Alles bei kleiner Hitze 15 Minuten lang leise köcheln lassen. Dann durch ein feines Sieb in einen anderen Topf passieren.

  2. Fenchel in feine Streifen schneiden und im Sud 5 Minuten bissfest garen.

  3. Das Zanderfilet in Portionsstücke schneiden, mit dem Kräuterbund in den Sud geben und unter dem Siedepunkt 10 Minuten ziehen lassen.