Hauptspeise

Mit Pomeranzen gebeizte Lachsforelle

Wir beizen unsere Lachsforellenfilets heute mit Pomeranzen, vielen Kräutern, Koriander- und Anissamen und lassen den Fisch ganze zwölf Stunden das Aroma aller Zutaten aufnehmen bevor wir ihn servieren.

Lachsforelle, gebezeit, Pomeranzen, Bitterorangen, Kräuter, grobes Meersalz, Servus Rezept, Fisch
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
2 Portionen10 Minuten12:10 Stunden
Anzeige
Zutaten
2Lachsforellenfilets mit Haut
4-6Pomeranzen
2 ELRohrzucker
2 ELgestoßene Koriandersamen
1 ELgestoßene Anissamen
1 ELgestoßener Pfeffer
je 2 EL grob gehackte Dille, Petersilie und Minze
6 ELgrobes Meersalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Forellenfilets nebeneinander und mit der Haut nach unten in eine Form legen.

  2. Pomeranzen in dünne Scheiben schneiden, über die Filets verteilen und mit Zucker bestreuen.

  3. Mit Gewürzen und Kräutern bestreuen und mitSalz bedecken.

  4. In Frischhaltefolie einwickeln und 12 Stunden imKühlschrank beizen.

  5. Die Lachsforellenfilets säubern und in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit Weißbrot und einem winterlichen Salat servieren.

Servus entdecken