Nachspeise

Erdbeertörtchen mit weißer Schokolade und gebrannten Mandeln

Feiner Mürbteig, eine Creme aus weißer Schokolade und knackige Mandeln im Zuckermantel verzaubern uns bei dieser Nachspeise auf angenehme Weise.

Gabel, Glas, Erdbeere, Minze, Tischdecke, Nüsse
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen2:15 Stunden2:30 Stunden
Anzeige
Für den Mürbteig
200 gglattes Mehl
100 gkalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
50 gStaubzucker
1Eidotter
1 PriseSalz
1 Pkg.Vanillezucker
abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
Für die weiße Schokoladencreme
70 mlMilch
2 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
150 gweiße Schokolade
250 mlleicht geschlagenes Obers
Für die gebrannten Mandeln
1Eiklar, nicht geschlagen
100 gganze geschälte Mandeln
1 PriseZimtpulver
20 mlOrangenlikör
Außerdem
250 gErdbeeren
frische Minzeblätter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Mürbteig alle Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten und für zirka 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen und die Formen damit auskleiden, leicht andrücken, mit einer Gabel einstechen und mit Alufolie belegen. 40 Minuten kalt stellen, dann im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (mittlere Schiene) etwa 15 Minuten backen. Alufolie entfernen und auskühlen lassen.

  3. Für die Creme Milch aufkochen, die Gelatine gut ausdrücken und einrühren. Die fein gehackte Schokolade zugeben und schmelzen lassen, dann das geschlagene Obers untermischen. Creme in die vorgebackenen Mürbteigschüsserln verteilen und 1 Stunde kalt stellen.

  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Mandeln in einer Schüssel vermischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C zirka 15 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen und grob hacken.

  5. Erdbeeren waschen und vom Grün befreien, in Scheiben schneiden und auf der weißen Schokoladecreme verteilen.

  6. Gehackte Mandeln und Minzblätter darüberstreuen.