Anzeige

Servus zum Zuhören

Farben im Wohnraum

Grau, grün, blau, bunte Tapeten & Fliesen mit Dekor – die Möglichkeiten in der Farbgestaltung sind unendlich. Einrichtungsprofi Nina Niessner verrät, welche Farben uns im Wohn- & Schlafzimmer gut tun. Und warum auch die Toilette Aufmerksamkeit verdient.

Wohnen, Farben im Wohnraum, Illustration, Pinsel, Farben
Foto: Andreas Posselt
Und mit welchen Farben gestalten Sie ihr Zuhause?
Foto: Andreas Posselt

Gerade sitzen wir noch entspannt mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa und lassen den Blick durch unsere Wohnküche schweifen. Und plötzlich ist er da! Dieser innere Drang nach Veränderung. Die Wandfarbe gefällt eigentlich gar nicht mehr, rund um den Lichtschalter ist es schon grau und dieses Kissen da in der Ecke - das winterliche Grün passt ja so gar nicht mehr zur Jahreszeit. Nun steht der Entschluss fest! Neue Farbe muss her. Aber wie herangehen an das Projekt?

Wir holen uns im neuen Servus Podcast Unterstützung von Einrichtungsexpertin Nina Niessner von der Auffrischerei und gehen mit ihr von Raum zu Raum, um vom Vorzimmer über das Schlafzimmer bis ins Bad unseren individuellen Anstrich zu hinterlassen. Begleiten Sie uns auf eine Reise durch die Farbwelt und Sie werden sehen – am Ende stehen auch Sie mit Pinsel und Farbrolle im Wohnzimmer.

Anzeige
Sie sprüht vor Ideen und inspiriert mit kreativen Einfällen ihre treuen Servus-Leser stets aufs Neue. Die vielseitige Salzburgerin Alice Fernau arrangiert bereits seit 10 Jahren Hübsches und Zauberhaftes für unser Zuhause. Welches Wohnambiente tut unserem Körper und Geist gut? Auch damit beschäftigt sich die studierte Innenarchitektin mit Leidenschaft.
Angefangen hat alles damit, dass Nina Niessner Pensionen im Auseerland „auffrischen“ wollte. Heute macht sie das in ihrer „Auffrischerei“ für jeden, der es möchte. Individuelle Wohnraumberatung ist ihr Steckenpferd. Im Servus Podcast verrät sie ihre Herangehensweise.

Welche Farben passen in welchen Raum?

Wir gehen mit Nina Niessner von Raum zu Raum.

Vorraum

  • Hier sagen wir zu unseren Gästen „Servus“: Flure sind häufig klein, dunkel und eher funktional gestaltet – und kein Raum zum Verweilen. Zu dieser zurückhaltenden Aufgabe passen dezente, helle Wandfarben wie Weiß, Creme, Beige und Gelb. Doch auch kühle Farben kommen im Flur gut zur Geltung. Hier greifen wir zu Hellgrau und Mittelblau. Akzente setzen Sie etwa mit Rot, aber auch ein frisches Grün kann Möbelstücke oder Gestaltungselemente hervorheben, zum Beispiel eine Garderobe.

Inspirationen für das Vorzimmer aus unseren Servus Hausbesuchen.

Badezimmer

  • Der Besuch im Bad ist zwar meistens eher von kurzer Dauer, allerdings ist es für viele ein sehr persönlicher Ort, an dem sich durch die Farbgestaltung unterschiedliche Stimmungen erzeugen lassen: Assoziationen wie Frische und Hygiene wecken Sie mit hellem oder intensivem Blau oder Türkis. Natürliche Farbtöne wie Beige, erdige Brauntöne und zarte, helle Grüntöne zaubern ein Bad mit Erholungs-Charakter. Schick ist hingegen die Kombination aus Grau, Anthrazit und Bordeaux-Rot als Akzent. Besonders passend für kleine Badezimmer: Gelb.

Im Badezimmer darf man auch zu Farbe greifen.

Wohnzimmer

  • In vielen Haushalten ist das Wohnzimmer der Lebensmittelpunkt, in dem man viel Zeit verbringt, Freunde empfängt oder gemütlich auf dem Sofa entspannt. Gestalten Sie das Zimmer in warmen Farben wie Beige oder Braun, aber auch mit Nuancen von Orange oder Gelb, um sich hier eine Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen. Als Akzenttöne sind kräftige Farben wie ein frisches Grün, strahlendes Rot oder Beerentöne denkbar. Möchten Sie mehr als eine Farbe streichen, sollten Sie auf eine ausgewogene Farbkombination achten. Mit Kissen holen wir uns die jeweilige Jahreszeit ins Wohnzimmer.

Das Wohnzimmer – ein Ort zum Wohlfühlen.
Zirbenkissen Sommervogel
Zirbenkissen Sommervogel
Mit unserem entzückenden Zirbenkissen zieht der Sommer im Haus oder auf Balkon und Terrasse ein: Christine Dotzauer stellt die hübschen Kissen in Blau aus 100 % Leinen mit gesticktem Vögelchen und Sonnenblume auf der Vorderseite in ihrer kleinen Werkstatt im Salzkammergut von Hand her. Das Kissen ist in Varianten für jede Jahreszeit erhältlich. Material: 100% Leinen Füllung: duftende Flocken hochalpiner Zirbe Maße: 29 × 29 cm

Küche

  • In vielen Haushalten ist die Küche der Hauptaufenthaltsort: Hier wird Essen zubereitet, Kaffee getrunken, gegessen oder mit Freunden geplaudert. Diesen Aufgaben sollte die Gestaltung gewachsen sein: Da Küchenmöbel meist langfristig erhalten bleiben, sollte deren Stil auch zur Wandfarbe passen. Ist die Einrichtung puristisch gehalten, runden intensive Farbtöne wie ein kräftiges Nachtblau, Petrol oder Bordeaux die Gestaltung ab. Einen interessanten Akzent in einer weißen Küche kann eine Wandgestaltung in Rot setzen. Türkistöne an der Wand hingegen wirken in Verbindung mit einer hellen Küche können Urlaubsstimmung rund um den Herd zaubern. Vital und einladend wirkt die Küche in spritzigem Grün.

Kochen, essen, leben – die Küche ist heute oft in den Wohnraum integriert. Das sollte sich auch in der Farbgestaltung widerspiegeln.

Schlafzimmer

  • Das Schlafzimmer ist eine Oase der Entspannung: schlafen, erholen, abschalten – am besten so lange wie möglich! Dafür sind natürliche Farben wie z. B. Beige, erdiges Braun und ein zartes, helles Grün ideal. Diese Farben wirken beruhigend und sind auch zum Entspannen tagsüber geeignet. Gräulich angehauchte Blautöne wirken in diesem Raum beruhigend und entspannend.

Im Schlafzimmer machen wir es uns richtig gemütlich, wie in einer Höhle.

Kinderzimmer

  • Immer nur Rosa oder Blau, das muss nicht unbedingt sein. In einem Kinderzimmer ist farbtechnisch sowieso schon viel los: Spielsachen, Stofftiere, Bücher... Einrichtungsexpertin Nina Niessner empfiehlt hier eine sogenannte „Nichtfarbe“, einen grau oder greige-Ton, der heimelig wirkt, aber nicht mit der Einrichtung konkurriert. Akzente setzen wir mit Kissen, farbigen Vorhängen oder mutig mit einer Motiv-Tapete.

Weiterführende Infos:

Sie haben ein besonders schönes Haus, das Sie gerne im Servus Magazin in unserer Rubrik Hausbesuch herzeigen möchten?

Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Fotos an hausbesuch@servus.com.

Abo
Abo mit Servus-Gartenbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Gartenbuch: Ein Streifzug durchs Gartenjahr auf 216 Seiten gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken