Vorspeise

Gebeizter Bachsaibling

Der gebeizte Bachsaibling macht sich als Vorspeise ganz schlicht mit Oberskren, als Belag für Sandwiches und kleine Happen. Dazu passen Avocado, Orangen, Fenchelsalat, Blattsalate, Rote Rüben, Saiblingskaviar

Fisch, Saibling, gebeizter Saibling, Kräuter, Würze, einlegen, Vorspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp:

  • Zur Kontrolle, ob die Filets gut gebeizt sind, mit den Finger draufdrücken. Fühlt sich der Fisch kompakt an, ist er fertig.

  • Rechnen Sie bei dem Rezept 15 Stunden zum Beizen mit ein.

  • Im Kühlschrank 3 bis 4 Tage, vakuumiert im Kühlschrank 5 bis 7 Tage.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Portion10 Minuten10 Minuten
Anzeige
Zutaten
2
2 ELgehackte Petersilie
2 ELgehackter Estragon
1 TLzerdrückte weiße Pfefferkörner
1 TLKoriandersamen
3 ELMeersalz
1 ELZucker
2 ELOlivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
20 mlWodka
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Filets vollständig entgräten.

  2. Die restlichen Zutaten gut vermischen. DieFilets mit der Hautseite nach unten aufeinen flachen Teller legen und mit der Beize bedecken.

  3. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 15 Stunden lang beizen.

  4. Die Filets abwaschen, trocken tupfen und am besten vakuumieren oder ganz straff in Folie einwickeln.