Hauptspeise

Gebratene Entenbrust mit Kohlgemüse

Oft sind es die einfachen Dinge, die aus einem Essen etwas Besonders machen. Zu unserer saftigen Entenbrust gibt es Kohlgemüse, das kurz gegart, knackig und saftig grün ist – so kann sich das pikante Aroma des Wirsings um die zarte Entenbrust schmiegen.

Entenbrust, Kartoffeln, Wirsing, Weißwein, Wein
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Für das Kohlgemüse
300 gspeckige Erdäpfel
2Schalotten
1Knoblauchzehe
1 ELButter
1 TLHonig
1 SpritzerApfelessig
150 mlGemüsesuppe
300 gWirsingkohl
Salz, Pfeffer und Muskatnuss
Zutaten
4kleine Entenbrüste
Salz und bunter Pfeffer
1 ELSonnenblumenöl (oder Entenschmalz)
2 TLschwarzer Johannisbeersirup
1 ELSchnittlauch für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Kohlgemüse Erdäpfel in der Schale kochen, abseihen und noch heiß schälen.

  2. Die Schalotten und den Knoblauch fein schneiden, dann in Butter und Honig langsam hellbraun anschmoren. Mit Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen. Den Kohl feinnudelig schneiden, zugeben und nicht zu weich schmoren.

  3. Etwas von den Erdäpfeln mit einer Gabel fein zerdrücken und zum Binden unter das Kohlgemüse rühren. Die restlichen Erdäpfel in Stücke schneiden und vorsichtig unter das Gemüse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  4. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.

  5. Die Haut der Entenbrüste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden und die Brüste mit Salz und Pfeffer einreiben. In Öl beidseitig in einer ofenfesten Pfanne scharf anbraten, dann mit Johannisbeersirup beträufeln.

  6. In den Ofen schieben, ca. 12 bis 15 Minuten braten und dabei öfters übergießen.

  7. Die Entenbrüste in Scheiben schneiden, auf dem Kohlgemüse anrichten, mit Bratensaft beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.