Anzeige

podcasts

Warum der Hund kein Mensch ist

Kann man einen Hund wirklich verstehen? Warum ist es wichtig, dass man ihn nicht wie einen Menschen behandelt Hundeflo Florian Günther klärt beim Spaziergang mit Mesi Tötschinger in SITZ. PLATZ. HIER. FUSS. LAUF. auf.

Florian Günther, Hundepodcast, Trudi
Foto: Matthias Jurkovics
„Hundeflo“ Florian Günther kuschelt mit seiner Trudi genau so, wie andere Hundebesitzer. Aber ...

„Menschen akzeptieren Dinge von einem Hund, die würden sie von einem Partner oder einem Kind nie akzeptieren. Es gibt niemanden, der sagt: Unser Haus ist sauber, die Möbel sind ganz, das Auto stinkt nicht, der Postbote mag uns – los, wir ändern das und nehmen uns einen Hund! Es will jeder eine Bereicherung, aber bei den meisten wird er schleichend zur Belastung.“

Florian Günther, alias der Hundeflo, hat es sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern und in den letzten Jahren hunderten Hundebesitzern geholfen, ihren geliebten Vierbeiner richtig zu erziehen. Um das möglich zu machen, muss man den Hund aber erst einmal verstehen. Gemeinsam mit Mesi Tötschinger, selbst leidenschaftliche Hundefreundin, geht er in dieser Episode der Frage auf en Grund, warum der Hund nicht wie ein Mensch behandelt werden sollte.

Anzeige

SITZ. PLATZ. HIER. FUSS. LAUF. Alle zwei Wochen neu, jeweils montags in Ihrer liebsten Podcast-App. Folgen Sie dem etwas anderen Hunde-Podcast, um keine Folge mehr zu verpassen, schreiben Sie einen Kommentar und schenken Sie uns eine 5-Sterne-Bewertung. Wir freuen uns immer über Post, Anregungen und Ideen: team@servus.com

Dieser Podcast wird präsentiert von THE GOODSTUFF – Füttern mit gutem Gewissen!

Der Salzburger Florian Günther, auch bekannt als der Hundeflo, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem richtigen Umgang mit Hunden. Ihm liegt vor allem am Herzen, die Sprache der Hunde zu verstehen und ihr Verhalten richtig zu deuten, damit der Vierbeiner zu einem zuverlässigen Partner im Alltag wird. Er soll schließlich eine Bereicherung und keine Belastung sein. Mehr erfahren: derhundeflo.com

Mesi Tötschinger, auch bekannt aus dem Kulinarik-Podcast „Servus Gute Küche“, liebt Hunde genau so sehr, wie gutes Essen. Aber vielleicht geht die Tierliebe manchmal zu weit. Bereits beim Lesen von Flos Buch „Verhundst“ wurden ihr mehrmals die Augen geöffnet.

Trudi ist die wohlerzogene Hündin an der Seite von Florian Günther. Die holländische Schäferhündin ist sehr lebhaft und freundlich. Bei den gemeinsamen Spaziergängen zeigt Flo vor, wie ein Zusammenleben mit Hund wunderbar funktionieren kann.

Hundewissen aus dem Servus-Magazin

Anzeige