Hauptspeise

Himmel und Erde

Die Blutwurst oder auch Blunze genannt, blickt auf eine lange Vergangenheit zurück. Sie ist eine der ältesten Wurstsorten und wird als Himmel und Erde traditionell mit Püree oder Sauerkraut serviert.

Himmel und Erde (Foto: Michael Reidinger)
Foto: Michael Reidinger

Das Gericht ist in Teilen Deutschlands bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt. Seinen Namen erhielt es von der in Österreich nach wie vor gängigen Bezeichnung Erdapfel für Kartoffel. „Himmel“ steht für die Äpfel an den Bäumen und „Erde“ für die Kartoffeln in der Erde – beides wichtige Zutaten in unserem "Himmerl und Erde".

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
0.5 kgErdäpfel (geschält gewogen)
Salz
100 gButter
1 PriseMuskatnuss
100 gMilch
Speiseöl zum Braten
1sehr gute Blutwurst
griffiges Mehl
1großer Apfel, geschält, entkernt und in vier Scheiben geschnitten
etwas Butter zum Binden
1Kamptal Verjus vom Grünen Veltliner
Bratensaft
4 Zweig(e)Thymian
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Püree die geschälten Erdäpfel grob schneiden und in Salzwasser zugedeckt weich kochen.
  2. Abseihen und kurz ausdampfen lassen. Durch die Erdäpfelpresse drücken. Mit Butter, Muskatnuss und Milch glatt rühren und falls notwendig noch etwas salzen.
  3. In der Zwischenzeit ein wenig Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Die Blutwurst in 4 etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und ohne Haut beidseitig in Mehl wenden.
  4. Die Blutwurstscheiben in der Pfanne knusprig braten. Einmal wenden und die 4 Apfelscheiben ebenfalls in die Pfanne geben. Die Äpfel auf beiden Seiten etwas anbraten, sodass sie Farbe nehmen.
  5. Die Apfelscheiben auf Tellern anrichten. Auf jeder Scheibe 1 Löffel Erdäpfelpüree platzieren und jeweils mit 1 knusprig gebratener Blutwurstscheibe belegen.
  6. Das Öl aus der Pfanne leeren. Etwas Butter in die Pfanne geben, mit Verjus ablöschen und etwas Bratensaft zugießen. Kurz durchkochen und über die Blutwurstscheiben seihen. Jeweils mit einem Thymianzweig garnieren.

Servus entdecken