Trinken

Kräuterlikör

Nach einem deftigen Essen ist dieser Kräuterlikör genau richtig. Die verwendeten Gewürze regen die Verdauung an und auch der Geschmack des edlen Tropfens ist nicht zu verachten.

Stamperl, Kräuterlikör, Henkelflasche, Likör, Schnaps
Foto: Eisenhut & Mayer

Gut zu wissen:

  • Der Kräuterlikör muss nach der Zubereitung etwa 3 Wochen ziehen und danach 4 Monate in der Flasche reifen.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Glas à 500 ml20 Minuten20 Minuten
Anzeige
Zutaten
1 BundPfefferminze
1 BundThymian
1 BundMajoran
1 BundPetersilie
1 BundBasilikum
0,5 BundSalbei
1 lWeingeist
abgeriebene Schale von einer Zitrone
1 Stück(e)Ingwer (2 cm), in Scheiben geschnitten
500 gRohrzucker
500 mlWasser
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Kräuter waschen, trocken schleudern und in einem großen Einmachglas mit dem Weingeist übergießen. 3 bis 4 Wochen verschlossen ziehen lassen.

  2. Am letzten Tag noch die abgeriebene Zitronenschale und den Ingwer dazugeben.

  3. Den Zucker im Wasser auflösen und einmal aufkochen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und zum Ansatz gießen. Die Flüssigkeit durch ein Tuch oder einen Kaffeefilter abseihen und in Flaschen füllen.

  4. Etwa 4 Monate nachreifen lassen.