Vorspeise

Gefüllte Zucchini mit Schafkäse & Marillen

Als Vorspeise servieren wir an einem warmen Sommertag Gefüllte Zucchini, die wir mit einer feinen Schafkäse-Marillen-Mischung füllen.

Gefüllte Zucchini, Zucchiniblüten, Schafkäse, Marillen, Füllung, Vorspeise, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen35 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
2mittelgroße Zucchini
60 mlOlivenöl
Salz, Pfeffer
1fein gehackte Knoblauchzehe
1 TLgehackte Rosmarinnadeln
230 gSchafkäse
40 gFrühlingszwiebeln
25 gKalamata-Oliven
2Marillen
Für den Salat
4Minizucchini
4Zucchiniblüten
Marillenessig und Olivenöl zum Marinieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Zucchini waschen, trocken tupfen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Mit einem kleinen Löffel so aushöhlen, dass es eine Öffnung zum Füllen gibt. Olivenöl mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Rosmarin vermischen. Die Zucchinistücke damit bepinseln und marinieren lassen.

  2. Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Für den Salat Minizucchini waschen und mit einem Gemüsehobel fein hobeln. Zucchiniblüten kurz unter fließendem Wasser waschen. Den Blütenstempel entfernen und in die einzelnen Segmente zupfen. Auf eine Küchenrolle legen und mit den Zucchinischeiben in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren herausnehmen, vermischen und mit Marillenessig, Salz und Olivenöl marinieren.

  4. Die marinierten Zucchinistücke 8 bis 10 Minuten im Rohr braten.

  5. In der Zwischenzeit Schafkäse abrühren, salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Oliven in Streifen schneiden und locker mit den Frühlingszwiebelringen unter den Käse mischen. Marillen klein würfeln.

  6. Die gebratenen Zucchini leicht abkühlen lassen, dann mit der Oliven-Käse-Mischung füllen. Mit dem Zucchiniblütensalat anrichten und mit Marillenstückchen bestreuen.