Hauptspeise

Gefüllte Zwiebeln

Durch das Garen über der Gemüsesuppe werden die mit Bohnen gefüllten Zwiebeln besonders weich und aromatisch. Ein Hauch von Zitrone sorgt für eine angenehme Säure.

Zwiebel, Bohnen, Bohnenpüree, Zitrone, Topf, Dampf, Gitter
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen25 Minuten1:20 Stunden
Anzeige
Zutaten
10 ggetrocknete Steinpilze
4 Stück(e)rote Zwiebeln à ca. 80 g
4 Stück(e)gelbe Zwiebeln à ca. 80 g
250 ggekochte kleine weiße Bohnen
1Knoblauchzehe
3 ELOlivenöl
Saft von einer halben Zitrone
30 ggeriebener Parmesan
1 ELgehackter Thymian
Salz, Pfeffer
500 mlGemüsesuppe
2 Scheibe(n)Zitrone
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Steinpilze mit lauwarmem Wasser bedecken und 20 Minuten einweichen.

  2. Zwiebeln schälen und jeweils einen Deckel abschneiden. Mit einem Kugelausstecher oder einem kleinen Messer behutsam aushöhlen. Zwiebelreste fein hacken und die Deckel aufbewahren.

  3. Die Bohnen in einem Sieb sauber abwaschen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe pressen. Die Steinpilze gut ausdrücken und fein hacken.

  4. Zwiebeln, Knoblauch und Steinpilze in Olivenöl bei moderater Hitze 15 Minuten hellbraun braten. Bohnen und Zitronensaft zugeben und fein pürieren. Parmesan und Thymian untermischen und abschmecken.

  5. Das Bohnenpüree in die Zwiebeln füllen und mit Zwiebeldeckel verschließen. Die Zwiebeln auf einem Siebeinsatz verteilen.

  6. In einem Topf Gemüsesuppe mit Zitronenscheiben aufkochen. Den Siebeinsatz einlegen, den Deckel aufsetzen und die Zwiebeln 40 Minuten lang weich dämpfen.