Hauptspeise

Grüne Krapfen

Diese köstlichen Maultaschen, in Baden-Württemberg Grüne Krapfen genannt, sind gefüllt mit Frühlingszwiebeln, Sauerrahm und einer Prise Muskatnuss. Da freut man sich besonders aufs Mittagessen

Grüne Krapfen, Maultaschen, Teigtaschen, Schnittlauch, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
6 Portionen50 Minuten1:30 Stunden
Anzeige
Für den Teig
250 gMehl
0,5 TLSalz
1Ei
125 mlWasser
Für die Fülle
2klein gewürfelte Brötchen
3-4 ELMilch
1 BundFrühlingszwiebeln
100 gSauerrahm
1Ei
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
Außerdem
Gemüsebrühe
gehackter Schnittlauch oder Frühlingszwiebelgrün
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Aus Mehl, Salz, Ei und so viel Wasser wie nötig mit dem Kochlöffel einen glatten Teig rühren. Zu einer Kugel formen, mit einer heiß ausgespülten Schüssel bedecken und ½ Stunde ruhen lassen.
  2. Die Brötchen mit etwas lauwarmer Milch benetzen und einweichen.
  3. Das Zwiebelgrün quer in schmale Streifen schneiden, das Weiße in feine Ringe.
  4. Mit Brötchen und Sauerrahm mischen, dabei das Eigelb zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  5. Den Teig sehr dünn ausrollen und Quadrate von ca. 10 bis 12 Zentimetern ausschneiden. Jeweils einen Löffel Füllung auf eine Ecke jedes Quadrats setzen, die Kanten rundum mit Eiweiß einpinseln, zum Dreieck zusammenklappen und die Seiten zusammendrücken.
  6. Die Teigtaschen in Salzwasser knapp fünf Minuten garziehen lassen.
  7. In Gemüsebrühe servieren und mit Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln bestreuen.
Anzeige

Servus entdecken