Hauptspeise

Osttiroler Schlipfkrapfen

Schlipfkrapfen aus Osttirol werden mit gekochten Kartoffeln und frischen Kräutern gefüllt und mit einer herzhaften Portion würzigem Käse bestreut serviert.

Osttiroler Schlipfkrapfen, Schlipfkrapfen, Schlipfkrapfen-Rezept, vegetarisches Rezept, Servus-Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
20 Stück1:10 Stunden1:10 Stunden
Anzeige
Zutaten Teig
100 ggriffiges Mehl
100 gglattes Mehl
1Ei
1 ELOlivenöl
80 mlkaltes Wasser
Salz
Zutaten Füllung
1fein gewürfelte Zwiebel
2 ELButter
500 ggekochte mehlige Kartoffeln
1 ELSchnittlauch
0.5 ELgehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
100 gbraune Butter
geriebener Parmesan, Bergkäse oder harter Graukäse
Schnittlauch zum Bestreuen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für den Teig griffiges und glattes Mehl miteinander versieben. Alle Zutaten zu einem Teig kneten, in ein Bienenwachstuch wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Zwiebel in Butter weich schmoren. Mit den geschälten und gepressten Kartoffeln, Schnittlauch und Petersilie vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Den Teig zirka 1 mm dünn ausrollen und Scheiben ausstechen (zirka 9 cm Durchmesser). Mit relativ viel Füllung belegen, „zusammenpitschen“ (= zusammenklappen) und an den Rändern leicht andrücken.
  4. Die Schlipfkrapfen in Salzwasser etwa 6 Minuten kochen. Herausnehmen, in brauner Butter schwenken, mit Parmesan und Schnittlauch bestreuen.

Servus entdecken