Hauptspeise

Gurkenstreifen mit Bandnudeln

Bandnudeln und das leicht zitronige Aroma der russischen Lagergurke vertragen sich sehr gut. Die verwendeten Gewürze – unter anderem Ingwer – verleihen dem Gericht einen leicht scharfen Nachgeschmack, den man so schnell nicht mehr vergisst.

Gurke, Nudeln, Löffel, Gabel, Suppenteller, Knoblauch
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten25 Minuten
Anzeige
Zutaten
2kleine Russische Lagergurken (oder 2 Salatgurken)
1 Stück(e)Ingwer (daumengroß)
3 ELOlivenöl
Salz und weißer Pfeffer
80 gabgetropfte getrocknete Paradeiser
1 SchussBalsamessig
300 gbreite Nudeln, al dente gekocht
2 ELklein geschnittenes Zitronen- oder Zimtbasilikum
2 ELEinlegeöl von den getrockneten Paradeisern
Basilikum zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Gurken schälen, halbieren und entkernen. In 10 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

  2. Gurkenstreifen und Ingwer langsam in Olivenöl anbraten (die Gurken sollten noch einen leichten Biss haben). Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die getrockneten Paradeiser in Streifen schneiden, zu den Gurken geben und mit Balsamessig ablöschen. Gekochte Nudeln und Basilikum einmischen und gut durchschwenken. In Tellern verteilen, mit Paradeiseröl beträufeln und mit Basilikum garnieren.