Trinken

Honiglikör

Lässt man Honiglikör ein halbes Jahr gären, entsteht durch den Zucker im Honig Met mit rund elf Prozent Alkohol – ein feiner Tropfen für besondere Anlässe.

Honiglikör, Glas, Krug
Foto: Peter Podpera

In den Hinterzimmern der kleinen Konditorei Stöckl befindet sich die Backstube des Lebzelters, Wachsziehers und Metsieders Gottfried Stöckl, in der 20 verschiedene Sorten Lebkuchen, Schaumrollen und Kokosbusserl und nicht zuletzt Honigwein entstehen. Selbstverständlich alles nach uralten Rezepten. Die Zutaten reichen für 1 Flasche.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Portion mit 1.5 Liter Inhalt05 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
500 gWaldhonig
Mark von 1 Vanilleschote
3 gZimtstange
3 gMuskatnuss
3 gPimentkörner
3 gNelken
1 lWeingeist zum Auffüllen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Alle Zutaten aufkochen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Weingeist vermischen.

  2. In Flaschen füllen, 3 Tage ziehen lassen. Abgeseiht kalt oder warm trinken.