Hauptspeise

Hühnerfrikassee mit Reis

Der Name Frikassee kommt aus Frankreich, wo fricassée für Sammelsurium steht. Und das ist dieses Gericht auch, mit mundgerechten Hühnerstücken, Wurzelwerk, Karfiol, Champignons und Erbsen in fein cremiger Sauce.

Reis, Wurzelgemüsestifte, Erbsen, Minze, Huhn, Champignons, Sauce, Frikassee, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Das Einmachhuhn nach Alt-Wiener Art beweist einmal mehr, wie abwechslungsreich und vielseitig Hühner zubereitet werden können. In der traditionellen Wiener Küche reicht man dazu Reis oder kleine Bröselknödel, ein grüner Häuptelsalat passt als zusätzlicher Begleiter ebenfalls gut.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen40 Minuten2 Stunden
Anzeige
Zutaten
1Küchenfertiges Huhn (à ca. 1,3 kg)
Salz
1kleine geschälte Zwiebel
150 gWurzelgemüse
Schale von 1 Zitrone
8Pfefferkörner
4 Zweig(e)Petersilie
3 ELButter
3 ELglattes Mehl
Saft einer halben Zitrone
Muskatnuss
3 ELSchlagobers
2Dotter
100 gErbsen
100 gKarfiolröschen
100 gChampignons
Petersilie für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Huhn gut waschen, halbieren und in einem großen Topf mit ca. zwei Liter Wasser, Salz, geschälter Zwiebel, Wurzelgemüse, Zitronenschale, Pfefferkörnern und Petersilienstängeln aufkochen. Bei kleiner Hitze nicht zugedeckt eine Stunde garen, den Schaum immer wieder abschöpfen. Dann das Huhn herausnehmen und die Suppe durch ein Sieb seihen.

  2. Die Haut entfernen, das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden.

  3. Butter in einem Topf aufschäumen und das Mehl darin hell anrösten. Mit einem halben Liter Hühnersuppe aufgießen, mit einem Schneebesen umrühren und ca. zehn Minuten kochen lassen. Dann durch ein Sieb streichen und mit Zitronensaft, Salz und Muskat würzen. Obers mit Eigelb versprudeln und die Sauce damit binden, nicht mehr kochen lassen.

  4. Erbsen, Karfiolröschen und die geviertelten Champignons in der restlichen Hühnersuppe weich kochen und abseihen.

  5. Das gekochte Wurzelgemüse in feine Streifen schneiden. Mit dem anderen Gemüse und dem Huhn zur Einmachsauce geben und einige Minuten ziehen lassen. Mit Petersilie bestreuen und mit Reis servieren.