Hauptspeise

Paprikahendlragout mit Schnittlauchnockerln

Der Paprika ist ein sehr vielseitiges Gemüse. Ob roh, verkocht oder als Gewürz eingesetzt, er schmeckt in jedem Gericht. Und in unserem Paprikahendlragout wird er gleich auf mehrere Weisen genutzt.

Huhn, Paprikahendlragout, Schnittlauchnockerl, Schnittlauch, Paprika, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Der Biotiger Michael Deutsch schwört auf traditionelle regionale Sorten, das pannonische Klima in Neusiedl erlaubt aber auch Experimente mit exotischen Chilis.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1 Stunde
Anzeige
Für den Nockerlteig
190 gglattes Mehl
60 gSauerrahm
190 mlObers
3Dotter
2 ELSchnittlauch
Salz, Muskatnuss
Für das Ragout
4ausgelöste enthäutete Hühnerbrüste
je ein roter, gelber und grüner Paprika
1klein geschnittene Zwiebel
3 ELPflanzenöl
1 Priseedelsüßes Paprikapulver
125 mlRiesling
500 mlHühnersuppe oder Gemüsefond
3 ELgeschlagenes Obers
1 MesserspitzeStärkemehl
Zutaten
2 ELbraune Butter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Nockerl Mehl, Rahm, Obers, Dotter und Schnittlauch mit Salz und Muskatnuss rasch zu einem glatten Teig vermischen. Im Kühlschrank etwa 30 Minuten rasten lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste in größere Würfel schneiden. Paprika mit einem Sparschäler schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls würfeln.

  3. Hühner- und Paprikastücke mit der Zwiebel in Öl anrösten. Salzen und Paprikapulver einmischen. Mit Riesling ablöschen und mit Suppe oder Fond untergießen. Zudecken und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten schmoren.

  4. Paprika und Huhn aus der Suppe nehmen, die Flüssigkeit reduzieren und eventuell mit etwas Stärke binden. Durch ein Sieb abseihen und das geschlagene Obers unterheben. Huhn und Paprika wieder in die Sauce geben und pikant abschmecken.

  5. Aus dem Nockerlteig mit einem Dessertlöffel kleine Nockerl formen und diese in leicht köchelndem Salzwasser ca. fünf Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und in brauner Butter schwenken. Das Ragout mit den Schnittlauchnockerln anrichten.