Hauptspeise

Kalbshaxe mit Schalotten und jungen Rüben

Wer Saft und Geschmack schätzt, dem läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn es heißt: Heute gibt’s Haxen. Und diese besondere Kalbshaxe servieren wir mit Bandnudeln und einer Bratensauce mit Knoblauch, Zitronen und Petersilie.

Kalbshaxe, Schalotten, Rüben, Bandnudeln, Servus Rezept
Foto: Stephanie Golser
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten2 Stunden
Anzeige
Zutaten
1Kalbshaxe mit Knochen (ca. 1,2 kg)
Salz und Pfeffer
Rapsöl zum Braten
8Schalotten
40 gButter
250 mlWeißwein
300 gNavette-Rüben
Zutaten für die Garnitur
10 ggrob gehackte Kräuselpetersilie
feine Zesten von 1 Bio-Zitrone
1gehackte Knoblauchzehe
40 gButter
Außerdem
Bandnudeln
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen.

  2. Die Kalbshaxe mit Salz, Pfeffer und etwas Öl einreiben und in einem schweren Bräter auf allen Seiten scharf anbraten. Die Kalbshaxe aus dem Bräter heben.

  3. Die Schalotten schälen, mit Butter in den Bräter geben und 2–3 Minuten lang rösten. Mit Weißwein ablöschen, die Kalbshaxe einlegen und im Backrohr 15 Minuten braten. Die Temperatur auf 160 °C senken und ca. 1 Stunde braten. Dabei alle 15 Minuten mit Bratenfond übergießen.

  4. Die Rübchen schälen, je nach Größe halbieren oder vierteln, um die Kalbshaxe herum verteilen und eine weitere halbe Stunde schmoren lassen.

  5. Für die Garnitur Petersilie, Zitronenzesten und Knoblauch kurz in heißer Butter schwenken.

  6. Die Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen.

  7. Die Kalbshaxe mit Garnitur bestreut anrichten und mit Schalotten, Rübchen, Bratensauce und Bandnudeln servieren.

Servus entdecken