Hauptspeise

Klettenwurzeln mit Bauchspeck und Beifuss gebraten

Wir schmoren Kletterwurzeln – ein richtiges Herbstgemüse – gemeinsam mit Bauchspeck und Beifuß im Ofen und verfeinern die Mahlzeit mit einem Sauerrahm-Dip.

Klettenwurzeln mit Bauchspeck und Beifuss gebraten, Kräuter, Besteck, Aufflaufform
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
4-6Klettenwurzeln
grobes Salz
geschroteter schwarzer Pfeffer
4-6 ELGemüsefond
1 ELSchweineschmalz
200 gin dünne Scheiben geschnittener Bauchspeck
3 ELgrob gehackter Beifuß (oder frische Gartenkräuter) für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Backrohr auf 190 °C vorheizen.

  2. Die Wurzeln schälen und in daumendicke Stifte schneiden. Salzen, pfeffern, in einen Bräter legen und mit Fond untergießen. Das Schmalz zerlassen und darüberträufeln.

  3. Im Rohr bei etwa 20 Minuten schmoren (ältere Wurzeln brauchen etwas länger, dann mit zusätzlichem Gemüsefond untergießen).

  4. Bräter aus dem Rohr nehmen. Die Klettenwurzeln mit Speckscheiben belegen und bei starker Oberhitze 10 Minuten knusprig braten. Mit Beifuß oder Gartenkräutern nach Belieben bestreuen.