Hauptspeise

Pochierter Saibling im Karottensud mit Lauchsprossen

Unser Fischfond wird mit Karotten, Erdäpfeln und Jungzwiebeln angereichert. Dann dürfen die feinen Fischfilets fünf Minuten darin ziehen.

Pochierter Saibling mit Lauchsprossen, Saibling, Lauch, Sprossen, Fisch, Fischgericht, Fischrezept, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
200 gErdäpfel
3.5Ingwerwurzel
1zerdrückte Knoblauchzehe
1Biozitronenschale
500 mlFischfond
Salz
250 gKarotten
2Jungzwiebeln
400 gSaiblingsfilets
1Lauchsprossen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Erdäpfel schälen und mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden.
  2. Erdäpfelscheiben mit Ingwer, Knoblauch und Zitronenschale in den leicht gesalzenen Fischfond geben und ca. zwölf Minuten köcheln.
  3. Karotten schälen und wie die Erdäpfel mit dem Schäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
  4. Jungzwiebeln putzen und in feine Streifen schneiden.
  5. Die Saiblingsfilets in acht gleich große Stücke schneiden und mit Karotten, Jungzwiebeln sowie der Hälfte der Sprossen in den Fond geben. Unter dem Siedepunkt fünf Minuten ziehen lassen.
  6. Die Fischstücke aus dem Sud nehmen und beiseitestellen.
  7. Ingwer, Knoblauch und Zitronenschale aus dem Sud entfernen.
  8. Das Gemüse herausheben, in tiefen Tellern anrichten und mit Saiblingsstücken belegen. Den Sud aufkochen und heiß über Fisch und Gemüse gießen. Die restlichen Sprossen darüberstreuen und sofort servieren.

Servus entdecken