Preiselbeersaft

Der Saft der kleinen Beeren hat hohe Heilkräfte und ist gesund für den Darm.
Preiselbeersaft (Bild: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Zubereitung
  1. Die Preiselbeeren im Wasser kochen, bis alle Beeren aufgeplatzt und weich sind.
  2. Das Beerenmus durch ein Passiertuch schütten. Die Masse ein paar Stunden lang abtropfen lassen, dazu die vier Enden des Tuchs an den Beinen eines umgedrehten Hockers befestigen und den Saft in einem Topf auffangen. 
  3. Anschließend mit dem Zucker fünf Minuten lang aufkochen.
  4. Nun den heißen Preiselbeersaft in Glasflaschen füllen und verschließen.
  5. Die Flaschen im Wasserbad bei zirka 75 °C mindestens 40 Minuten pasteurisieren.
Abo
Servus Kurz-Abo mit Servus „Gute Küche"
  • 3x Servus in Stadt & Land

  • 1x Servus Gute Küche 02/2020

  • nur € 13,90

  • Gleich bestellen und € 7 sparen

Jetzt bestellen!

Servus entdecken