Vorspeise

Rote-Linsen-Suppe

Der Biolinsenbauer Josef Berger baut in Wien Biolinsen an und verrät uns in seinem Rezept wie wir rote Linsen zu einer herrlichen Linsen-Suppe verarbeiten.

Rote Linsen, Suppe, Zitrone, Petersilie, Tomaten
Foto: Christof Wagner
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen15 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
1große Zwiebel
3mittelgroße Karotten
Olivenöl zum Anbraten
200 grote Linsen
1 lGemüsesuppe
1/2 TLHarissapulver (je nach gewünschter Schärfe auch mehr)
1 ELParadeismark
1/2 TLedelsüßes Paprikapulver
1 ELKümmel
2Knoblauchzehen
Salz
2 ELSauerrahm
Saft von einer Zitrone (oder Limette)
evt. Korianderblätter für die Garnitur
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Zwiebel und Karotten feinwürfelig schneiden. Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, Karotten zugeben und mitdünsten.

  2. Linsen waschen, einmischen und mit Suppe aufgießen. Harissapulver, Paradeismark, Paprikapulver, Kümmel und geschälte, halbierte Knoblauchzehen zugeben. Gut durchrühren, alles zum Kochen bringen. Rund 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Linsen langsam zerfallen. Nach Geschmack salzen.

  3. Topf vom Herd nehmen und Sauerrahm unterrühren. Nach Belieben mit dem Mixstab pürieren oder die Suppe so belassen. Mit Zitronen- oder Limettensaft abschmecken und eventuell mit Korianderblättern garnieren.