Hauptspeise

Rübengemüse mit Pimentsaftl

In unserem Rübengemüse werden gleich mehrere Rübenarten in einer herzhaften Marinade im Ofen gegart und warm serviert.

Rüben, Rote Rüben, Steckrübe, Chiogga-Rübe, Gemüse, Pimentkörner, Lorbeerblätter, Knoblauchzehen, Auflaufform, Reindl, Löffel, Tisch, Holztisch
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen10 Minuten1:40 Stunden
Anzeige
Zutaten
1,2 kgverschiedene Rübensorten (z.B. Rote Rübe, Chiogga-Rübe, Steckrübe, Halmrübe)
8Knoblauchzehen
10Pimentkörner
4Lorbeerblätter
250 mlSauerkrautsaft
1 ELHonig
Salz, Pfeffer
gutes Öl zum Beträufeln (Leinsamen-, Distel-, Hanf-, Haselnuss- oder Mohnöl)
1 Handvollgrob gehackte Petersilie
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

  2. Die Rüben dünn schälen und in breite Spalten schneiden. Mit Knoblauchzehen und Gewürzen auf einem Backblech verteilen und mit Sauerkrautsaft und Honig übergießen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Backpapier bedecken. Die Rüben im Ofen ca. 1 1/2 Stunden weich schmoren.

  3. Das Rübengemüse ohne Gewürze anrichten. Knoblauchzehen aus der Schale lösen, mit einer Gabel zerdrücken und über die Rüben verteilen. Mit Öl beträufeln, mit Petersilie bestreuen und warm servieren.

Servus entdecken