Hauptspeise

Scharfer Sud für pochierte Hendlbrüste

Die im scharfen Sud pochierten Hendlbrüste schmecken gut zu Schwammerln und Reis.

Schwammerl, Pilze, Reis, Koriander, Chilischote, Sauce, pochiertes Huhn, Hauptspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Tipp:

  • Zum Servieren die Haut von den Hendlbrüsten ziehen.

  • Mit Korianderblättern und eventuell Chili garnieren.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten50 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 mlklare Hühnersuppe
1Stange Zitronengras
2Paradeiser
1kleines Stück Ingwer
2Sternanis
1-2Chilischoten
Salz
200 gSchwammerl (z. B. Kräuterseitlinge, braune Champignons, Austernpilze)
1kleiner Kräuterbund (Petersilie, Minze, Koriander)
4Hendlbrüste (mit Haut)
Koriandergrün
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Hühnersuppe erhitzen.

  2. Zitronengras der Länge nach halbieren. Paradeiser vierteln und Ingwer in Scheiben schneiden. Alles mit Sternanis und Chilischoten in die Suppe geben und bei kleiner Hitze köcheln lassen.

  3. Schwammerl in Scheiben oder Stücke schneiden, mit Kräutern und Hendlbrüsten in den Sud geben und 15 Minuten unter dem Siedepunkt garen.