Hauptspeise

Spinat-Schinken-Pfanne

Junge Spinatblätter spielen in der frühlingshaften Gemüsepfanne mit Schinken die Hauptrolle. Oben auf kommen frische Eier.

Spinat-Schinken-Pfanne, Spiegeleier, Speck, Blattspinat, Shakshuka, Pinienkerne, vegetarisch, Servus Rezept
Foto: Ingo Eisenhut
 
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen38 Minuten1 Stunde
Anzeige
Drucken
Zutaten
800 gFeldspinat
2Schalotten
1Knoblauchzehen
1kleines Stück Ingwer
1 Stück(e)hellgrüner Lauch (10 cm)
40 gRäucherspeck
150 gBeinschinken
1 ELButter
100 gCreme Fraiche
250 mlklare Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer
4Eier
Zutaten
1 ELgeröstete Pinienkerne
3 Zweig(e)Petersilie
0,5 TLgetrockneter Majoran
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Spinatblätter von den Stielen zupfen. In einer großen Schüssel mit kaltem Wasser mehrmals waschen, bis sich kein Sand mehr am Schüsselboden befindet.

  2. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Spinatblätter kurz ins kochende Wasser tauchen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Anschließend leicht ausdrücken.

  3. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Lauch in feine Ringe schneiden. Speck und Schinken fein schneiden.

  4. In einer tiefen Pfanne mit ca. 25 cm Durchmesser Speck und Schinken in Butter leicht knusprig braten. Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Lauch zugeben und 5 Minuten behutsam anrösten.

  5. Crème fraîche und Suppe einrühren. Spinat untermischen, erhitzen und abschmecken.

  6. In den Spinat vier tiefe Mulden formen. Eier hineinschlagen, einen Deckel aufsetzen und so lange köcheln lassen, bis das Eiklar vollständig gestockt ist.

  7. Pinienkerne mit Petersilie und Majoran hacken, über die Spinat-Schinken-Pfanne streuen und heiß servieren.

Drucken