Hauptspeise

Steckrübengratin mit Geselchtem

Das herzhafte Steckrübengratin bereiten wir mit einem geselchten Schopfbraten zu und bestreuen zum Schluss alles mit einer anständigen Portion geriebenen Bergkäse.

Auflauf, Fleisch, Käse, Schnittlauch, Gratin, Hauptspeise, Küchenfreund, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten1:50 Stunden
Anzeige
Zutaten
200 gWurzelgemüse
1Zwiebel
250 ggeselchter Schopfbraten
1Lorbeerblatt
3 Zweig(e)Liebstöckl
800 gSteckrüben
200 mlObers
2Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
60 gBergkäse
2 ELSchnittlauch
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Das Wurzelgemüse schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett dunkelbraun anrösten.

  2. In einem Topf Wasser zustellen und zum Kochen bringen. Das Geselchte mit dem Gemüse, Zwiebel, Lorbeerblatt und Liebstöckl in den Topf geben und 40 Minuten köcheln.

  3. Die Steckrüben schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben halbieren und in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen.

  4. Obers mit 100 ml Selchsuppe und Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

  5. Das Backrohr auf 160 °C Umluft vorheizen.

  6. Den Schopfbraten in 5 mm dicke Scheiben schneiden und wie die Rübe halbieren. Fleisch und Rübe abwechselnd mit der runden Seite nach oben in eine Auflaufform schichten und mit Eierobers übergießen. Mit geriebenem Bergkäse bestreuen und im Ofen 45 Minuten gratinieren. Mit Schnittlauch bestreuen und heiß servieren.