Kekse & Plätzchen

Sterne und Herzen mit Walnuss und Marzipan

Schokolade, Marzipan und köstliche Walnüsse – bei diesen Keksen schmelzen alle Naschkatzen dahin.

Walnuss, Schokolade, Kekse, Weihnachten, Plätzchen, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
40 Stück30 Minuten2:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
240 gglattes Mehl
170 ggemahlene Walnüsse
170 gStaubzucker
2 TLechter Vanillezucker
1feine Prise Salz
160 geiskalte Butterwürfel
1Eidotter
180 gRohmarzipan
1 TLRum
150 gMarmelade nach Wunsch
80 gdunkle Schokoglasur
120 gZartbitterkuvertüre
pro Keks eine halbe Walnuss
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl, gemahlene Walnüsse, 100 g Staubzucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen und auf die Arbeitsfläche stürzen. Butterwürfel und Eidotter zufügen und flott zerkrümeln. Anschließend alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

  2. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen.

  4. Kekse mit ca. 4–5 cm Durchmesser ausstechen (von jeder Form 2 Mal pro Keks).

  5. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, im Ofen ca. 8–10 Minuten backen und abkühlen lassen.

  6. Marzipan mit Rum und 70 g Staubzucker verkneten und auf einer mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen.

  7. Aus der Marzipanmasse die zu den Keksen passenden Formen ausstechen (1 Mal pro Keks)

  8. Marmelade kurz aufkochen und durch ein Sieb passieren.

  9. Die heiße Marmelade auf die Hälfte der Kekse pinseln und diese sofort mit Marzipan belegen. Marzipan ebenso mit Marmelade bestreichen und die zweite Hälfte der Kekse draufsetzen. Die Kekse 30 Minuten trocknen lassen.

  10. Inzwischen die Schokoglasur im ca. 50 °C warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre hacken, in die Glasur geben und mit einem Gummispatel glatt rühren.

  11. Die Oberseite der Kekse mit Glasur überziehen und mit Walnusskernen garnieren.