Kekse & Plätzchen

Zuckerbusserl

Zimt, Honig, Nelkenpulver und Orangenschalen im Teig der Zuckerbusserl sorgen schon während des Backens für einen weihnachtlichen Duft und lassen die Vorfreude auf die erste Kostprobe steigen.

Zuckerbusserl, Hagelzucker, Porzellan, Kekse, Plätzchen, Weihnachten, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Die Kekse sind ca. 2 Monate haltbar.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
50 Stück2:20 Stunden2:30 Stunden
Anzeige
Zutaten
200 gglattes Mehl
1/2 TLBackpulver
1 PriseSalz
1/2 TLZimt
1 PriseNelkenpulver
1 Messerspitzegeriebene Orangenschale
60 gweiche Butter
50 gHonig
50 gMilch
1Ei (Größe L)
Hagelzucker zum Wälzen
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Nelkenpulver und Orangenschale in einer Schüssel vermischen. Butter, Honig, Milch und das Ei zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig für 2 Stunden kühl stellen.

  2. Das Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig kleine Kugeln, Stangerln oder Tropfen formen, in Hagelzucker wälzen und mit einem Abstand von mindestens 3 cm auf das Backpapier setzen.

  4. Die Kekse ca. 10–12 Minuten backen. Anschließend einen halben Tag trocknen lassen, in Dosen geben und trocken aufbewahren.

Servus entdecken