Gewinnspiel

Genussreise zu den Wurzeln des Geschmacks

Momente die auf der Zunge zergehen und die den Geschmack der Kindheit zurückholen: Auf einer Reise durch die Region Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee kann man kulinarische Besonderheiten und fast vergessene Schätze der Region entdecken.

Anzeige
Slow Food, Landschaft, Kärnten
Foto: www.slowfood.travel.com

Kulinarische Kostbarkeiten, die aus einem ganz besonderen Stück der Natur entspringen. Menschen, die die Tradition regionaler Schätze bewahren und gleichzeitig neu beleben. Strukturen, die kleine Betriebe stärken und große Genusserlebnisse hervorrufen. All das und noch mehr findet man bei einer kulinarischen Entdeckungsreise in Kärnten. Die Tourismusregion Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee ist die erste Slow Food Travel Destination weltweit, die ein bewusstes Umdenken eingeläutet hat.

Hinein in die Täler, zu ihren Menschen und Geschmäckern 

Wer die genussvollen Regionen Kärntens besuchen kommt und sich dem vielseitigen Programm anvertraut, legt gerne Hand an, hilft mit, erlebt, wie mit gekonnten Handgriffen Brot oder Käselaibe entstehen, goldener Honig oder cremige, weiße Polenta. Das gibt ein neues Gefühl für den echten Wert der naturbelassenen und einzigartigen Lebensmittel. Die Zeit, die diese Produkte für ihre Herstellung brauchen, geben sie vielfach zurück. Es geht darum, die Menschen wieder an jenen Ort zurückzuführen, an dem unsere Lebensmittel ihren Ursprung haben.

Slow Food, Kärnten
Foto: www.slowfood.com
Slow Food: Eine Reise hinein in die Täler, zu ihren Menschen und Geschmäckern.

Handwerkskunst hautnah erleben

Die Reise führt in die Küchen, Selchkammern und Reifekeller, zu den Bienenstöcken und Brotbacköfen, zu Kornmühlen und Butterfässern. Da lassen sich leicht Brücken bauen zwischen Gast und Region. Wer das so richtig auskosten möchte, dem seien die Slow Food Travel-Pakete der Region ans Herz gelegt. Die ideale Gelegenheit, um die Produzenten vor Ort zu besuchen und ihnen bei ihrem Handwerk über die Schulter zu schauen.

Mehr Informationen zu den Slow-Food-Paketen finden Sie HIER.

Eine Reise zu den traditionellen Lebensmittelproduzenten und ihrem überlieferten Wissen und altem Handwerk.

Berge an Möglichkeiten 

121 Wanderrouten, 154 Gipfelkreuze und 13.250 servierte Schlipfkrapfen – das Alpenhotel Wanderniki lädt zum Energie tanken in heilsamen Landschaften ein und verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten. Am Morgen genießt man den unvergleichlichen Panoramablick, frühstückt mit Slow Food aus der Region und hausgemachten Produkten und erlebt anschließend auf kulinarischen Pfaden die unberührte Natur – egal ob beim Wandern oder Radfahren.

Slow Food Travel, Kärnten, NLW
Foto: www.tinefoto.com

Mitmachen & gewinnen

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel und erleben Sie die Slow Food-Philosophie im Alpenhotel Wanderniki. Im Genuss-Paket sind folgende Bestandteile enthalten:

  • Zwei Übernachtungen für zwei Personen

  • Eine Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Halbpension

  • Einen Brotbackkurs mit Oma Rosa

Teilnahmeschluss ist der 16. September 2021. Viel Glück!

Abo
Abo mit Geschenk „Dirndlbuch"
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch „Mein selbst genähtes Dirndl" als Geschenk gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!

Servus entdecken