Anzeige

Servus zum Zuhören

Wo Vogerl schöner Wohnen: Ein Vogelhaus aus 180 Teilen

Michael Ziervogl überlässt beim Bau seines Vogelhauses, besser gesagt seiner Vogelvilla nichts dem Zufall. Kein Wunder, dass sich Amseln, Spatzen, Finken und Co. darin besonders wohl fühlen.

Vogelhaus, Vogelvilla, Vogelhaus kaufen, Michael Ziervogl
Foto: Doris Himmelbauer
Unser Vogelhaus besteht aus über 180 Teilen und wurde in Blockweise gebaut.

Anfänglich waren es ja ganz klassische Holzwerke, die der Tischler aus dem Traunviertel gezimmert hat: Sessel, Tisch, Schränke, Kästen... Aber irgendwann wollte der Zufall, oder besser gesagt ein Mangel es, dass sich Michael Ziervogl an ein Vogelhaus gewagt hat. Bei diesem Nachnamen ohnehin längst überfällig, hat er für die Eltern eine Prachtvilla fürs Federvieh im Blockhausstil entworfen und gebaut. Aus 180 Teilen und mit viel Liebe zum Detail fertigt er das Traumhaus für den Garten nun für unseren Online-Shop Servus am Marktplatz, der Heimat des Handwerks. Wir trafen ihn zum Gespräch und wollten mehr über das Vogelhaus, seine Bauweise und den besten Platz dafür im Garten wissen.

Anzeige

Wir freuen uns, wenn Sie den Podcast-Kanal vom Servus in Stadt & Land-Magazin abonnieren und uns eine Bewertung da lassen – auf SpotifyApple Podcasts und Google Podcasts.

Die „Vogelvilla Blaumeise“ aus dem Traunviertel ist ein Blickfang in jedem Garten.
Abo
Jahresabo mit Buch „Brot backen“
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Christine Metzger und Elisabeth Ruckser zeigen die Welt des Brotbackens

  • Zutaten, Brauchtum und Bäcker auf 224 Seiten

  • nur € 51,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige