Anzeige

Selbermachen

Blumenkranz in Herzform für Fenster und Türen

Über diese selbst gebundenen Blumenkranzerln freuen sich Mama, Oma oder die Lieblings-Nachbarin bestimmt. Sie können ihn aber auch selbst in das Fenster hängen und immer wieder mit frischen Blüten verschönern.

Blumenkranz, binden, basteln, Herzkranz, Anleitung
Foto: Luana Fonseca-Baumann
Dieses Blumenkranzerl in Herzform macht jeden Beschenkten glücklich.

Das braucht man

  • pro Herz ca. 50 m dicken Draht, den man gerade noch gut biegen kann

  • Ginster-, Heidelbeer- oder Birgenzweigerln fürs Herz

  • dünnen, grünen Blumendraht zum Binden

  • frische Blüten von Primeln, Gänseblümchen oder Vergissmeinnicht zum Hineinstecken

  • Spagatschnur zum Aufhängen, Schere, Astschere

Anzeige

So basteln wir einen Blumenkranz in Herzform

  1. Zuerst knickt man einen halben Meter dicken Draht in der Mitte zu einem spitzen Winkel und formt ein Herz. Die Drahtenden verdreht man dann ganz fest miteinander.

  2. Nun bindet man Büschel für Büschel die Zweige an das Drahtherz, indem man sie nacheinander anlegt und anschließend mit dem dünnen Draht umwickelt. Am besten beginnt man damit in der oberen Mitte des Herzens.

  3. Wenn man mit dem Binden fertig bist, kann man das Herz noch in Form biegen und überstehende Ästchen abzwicken. Jetzt kann man noch ein paar bunte Blüten in das kleine Kunstwerk stecken. Wenn sie welken, tauscht man einfach gegen frische aus. Aber auch mit Trockenblumen kann man einen schönen Herzkranz binden.

  4. Um das Blumenherzerl aufzuhängen, machen wir einfach aus Spagatschnur eine Schlaufe, führen sie oben durch die Herzmitte und ziehen die beiden Schnurenden durch die Schlaufe. Dann hängt das schöne Herz sicher und gerade.

Bastelexpertin Anna Schober
Abo
Abo mit Geschenk „Das große Kneipp-Buch“
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Das große Kneipp-Buch von Hans Gasperl gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern
Anzeige

Servus entdecken