Hauptspeise

Artischockengröstl mit Fisch

Der feine nussige Geschmack der Artischocke passt hervorragend zu frischem Saibling – wir machen heute aus beidem ein köstliches Artischockengröstl.

Artischockengröstl mit Fisch, Saibling, Estragonzweige, Pfanne, Teller
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen45 Minuten45 Minuten
Anzeige
Zutaten
2Saiblingsfilets
Salz, weißer Pfeffer
4 ELOlivenöl
6blanchierte Artischockenherzen
200 gin der Schale gekochte Erdäpfel
3klein geschnittene Jungzwiebeln
125 mlFischsuppe
2 TLParadeismark
1 ELgehackter Estragon
Estragonzweige zum Garnieren
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Saiblingsfilets in 2–3 cm breite Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL Olivenöl scharf anbraten. Die Fischstücke aus der Pfanne heben und auf einem Teller warm halten.

  2. Artischockenherzen gut abtropfen lassen und längs halbieren. Die Erdäpfel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.

  3. Das restliche Olivenöl im Saiblingsbratensatz erhitzen und die Artischocken mit Erdäpfeln bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

  4. Jungzwiebeln kurz mitdünsten, mit Fischsuppe ablöschen und das Paradeismark einrühren. Das Gröstl noch einmal kräftig durchrösten und abschmecken. Zuletzt die Fischstücke und den Estragon untermengen.