Hauptspeise

Saibling mit Zitronensauce und Artischockengröstl

Für alle Artischocken-Freunde ist dieses Rezept genau richtig. Und für die, die Artischocken gerne einmal verkosten möchten, passt sie hervorragend zum Saibling.

Fischfilet, Sauce, Artischocken, Fisch, Fisch Rezept, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Der Saibling ist bei uns so heimisch – und doch ist er weit gereist. Ursprünglich kommt er aus Amerika und gehört, wie auch die Forelle, zu den Lachsfischen. Er liebt kalte Gewässer, daher fühlt er sich in den hoch gelegenen Seen und Bächen des Salzburger Landes besonders wohl. Diesen unterkühlten Gesellen kombinieren wir mit den warmen, mediterranen Aromen der Artischocke, die beiden verbindet die Zitrone, die ja sowohl beim Fisch als auch bei der Artischocke nicht wegzudenken ist.

Tipp: Die Schnittflächen der Artischocken werden nicht grau, wenn man die Zitronenscheiben direkt draufbindet.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Packung/en30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten für die Zitronensauce
200 mlObers
125 mlfruchtiger Weißwein
4Schalotten
Saft einer Biozitrone
2 ELOlivenöl
2 TLZucker
abgeriebene Schale einer Biozitrone
Zutaten für das Artischockengröstl
8Artischocken
300 gErdäpfel (in der Schale gekocht)
3Jungzwiebel
1 Bundgrob gehackte Petersilie
2 Scheibe(n)Biozitrone
2 ELButter
Zutaten für den Fisch
3-4Saiblingsfilets
2 ELButter
Salz und Pfeffer
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für die Sauce die Schalotten hacken und in Olivenöl, Zucker und Zitronenschale in einem kleinen Topf zugedeckt 20 Minuten hellbraun schmoren. Danach mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen und etwas einkochen lassen. Das Obers zufügen und rund 5 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer aufschäumen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Die Artischocken von den Stielen und den äußeren, harten Blättern befreien und in Wasser mit Zitronenscheiben und Salz etwa 30 Minuten kochen. Anschließend kalt abschrecken und längs halbieren.

  3. Die Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Jungzwiebeln in feine Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne Butter erhitzen und die Erdäpfel darin anbraten. Die Artischockenspalten und die Zwiebeln dazugeben und alles kräftig durchrösten. Dann die Petersilie untermischen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das fertige Gröstl warm halten.

  4. Die Saiblingsfilets leicht würzen und in Butter glasig anbraten.

  5. Alles anrichten und mit Kräuterblüten garniert servieren.

Servus entdecken