Anzeige

Ausflüge

Traditionshäuser in Familienhand – Sonnenalp, Sonnhof und Pichlmayrgut

„Österreichische Hotel-Legenden“ besucht drei Traditionshäuser im Winter: das Sonnenalp im Allgäu, den Sonnhof in St. Veit im Pongau und das Pichlmayrgut in Schladming. ServusTV erzählt ihre Erfolgsgeschichten und Schicksalsschläge.

Schladming-Dachstein
Foto: Pixabay/Julius Silver
Traumkulisse Dachstein: Urlaub in österreichischen Traditionshotels versprechen Entspannung auf höchstem Niveau

Lust auf mehr Geschichten aus der Heimat? Bei uns gibt es die besten Folgen "Österreichische Hotel-Legenden" hier auf einen Blick.

Anzeige

Sonnenalp: Wellness mit Blick auf die Allgäuer Alpen

Bei unserem bayrischen Nachbarn, gleich hinter der Tiroler Grenze steht das 5-Sterne-Superior Haus Sonnenalp. Dort schwingen Dr. Anna-Maria Fäßler und ihr Mann Michael Fäßler das Hotelzepter. 20.000 Quadratmeter Wellnessbereich, 200 Zimmer und 500 Mitarbeiter sprechen für sich und ihren Erfolg.

In das Unternehmen bei Ofterschwang ist die Niederösterreicherin auf Umwege gekommen. Schon früh geht Anna-Maria Fäßler ihre eigenen Wege. Anfang 20 zieht sie nach Wien, arbeitet tagsüber und macht abends die Matura nach. Danach studiert sie Germanistik und Geschichte und erlangt ihren Doktor in Wirtschaftswissenschaften. Doch das Schicksal holt die junge Frau ein: Sie bekommt die Diagnose Krebs, überwindet schließlich die Krankheit und kämpft sich zurück ins Leben. Als Marketingleiterin im Niederösterreich Tourismus kommt sie zum Gastgewerbe und wird schließlich vom Bayern Tourismus abgeworben. Sie lernt ihren späteren Ehemann kennen, den Hotelinhaber Michael Fäßler.

Seit gut zehn Jahren führt das Paar das Unternehmen gemeinsam. Auch privat haben sie ihr Glück als Patchworkfamilie mit Jakob, dem Sohn aus Michael Fäßlers erster Ehe, und ihrer Adoptivtochter Viktoria aus Bhutan gefunden.

Mit Charme, Geschmack und Überzeugung

In St. Veit im Pongau, das auch die Salzburger Sonnenterrasse genannt wird, steht eine echte Hotelperle: der Sonnhof. Ganze vier Hauben hat Inhaber und Spitzenkoch Vitus Winkler dem Traditionshaus mittlerweile erkocht. Begonnen hat seine Karriere allerdings schon in der Trage auf dem Rücken seiner Mutter Rosemarie, die damals schon die erste Haube für das Restaurant holte. Sein Vater Ernst Winkler war erfolgreicher Skirennläufer und hat nach seinem Karriere-Aus als Wirt den Gastbereich übernommen. 2012 übergaben sie den erfolgreichen Betrieb an ihren Sohn.

An der Seite von Vitus Winkler steht die gelernte Gesundheitsmanagerin Eva-Maria Winkler. Als Neuling in der Gastronomie musste sie sich anfangs erst in den Betrieb einleben. Mit noch nicht einmal 30 Jahren kam dann der große Schicksalsschlag. Bei der jungen Wirtin wurde ein Tumor festgestellt und im Rahmen ein Operation am Hals ein Nerv durchtrennt. Zum Glück konnte ihr durch einen Spezialeingriff die Stimme zurückgegeben werden, sodass sie heute wieder ihren ganzen Charme im Hotel versprühen kann.

Die Familie Winkler will mit ihrem Hotel Geschichten erzählen, vor allem in der Küche. Das gelingt dem „Kräuterpapst“ Vitus Winkler vor allem durch seine Liebe zu Wildkräutern und seiner besonderen Wertschätzung für Gemüse. Und so ist aus der ehemaligen Pension seiner Urgroßmutter über die Jahrzehnte eine österreichische Hotel-Legende geworden.

Ich würde keinen anderen Beruf lieber machen, wie des.
Vitus Winkler, Genusswelt Sonnhof

Ein großes Erbe wird noch größer

Sonnig geht es weiter ins Wintersportgebiet Schladming im Ennstal. Zwischen dem Dachsteinmassiv und den Niederen Tauern liegt einige Autominuten vom Ort Schladming das Pichlmayrgut der Familie Steiner. Seit 20 Jahren führt Christian Steiner das Vier-Sterne-Haus mit Bio-Landwirtschaft.

Doch in dem Traditionsbetrieb schien nicht immer die Sonne. Der aus einer Bergbauernfamilie stammende Christian Steiner sen. hat im Laufe seines Lebens gleich vier seiner acht Kinder zu Grabe tragen müssen. Auch seine Frau Maria Steiner verlor er früh auf tragische Weise.

Marina Steiner, die ältere Tochter des Hauses, führt in Schladming das Posthotel. Der erstgeborene Christian Steiner jun. hat das Zepter im Pichlmayrgut übernommen.

Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 51,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige