Hauptspeise

Herbstlicher Erdfrüchtesalat mit Vogelbeer-Dressing und Speck-Heu

Wir kochen am liebsten, was gerade vor der eigenen Haustüre wächst: Da kommt uns der Erdfrüchtesalat aus heimischen Wurzeln gerade recht.

Erdfrüchtesalat mit Speck-Heu (Foto: Matthias Jurkovicts)
Foto: Matthias Jurkovicts

In der kalten Jahreszeit wandern herzhaft gewürzte Wurzeln noch lauwarm mit fein geschnittenem Speck und leicht-bitteren Vogelbeeren in die Salatschüssel.

Das Rezept entstand in Kooperation mit Handl Tyrol und stammt von Spitzen-Koch Christoph Zangerl. Danke, dass wir in der Miele Aktivküche Dornbirn kochen durften.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen50 Minuten50 Minuten
Anzeige
Zutaten
2Topinamburknollen
2Schwarzwurzeln
2Petersilwurzeln
2Pastinaken
50 gOlivenöl
Salz
Rosmarin
30 gmilder Apfelessig
1 TLSenf
Salz
Zucker
Pfeffer aus der Mühle
90 gWalnussöl
Salbei
Vogerlsalat
Kerbel
100 gSpeck-Heu
1eingelegte Vogelbeeren
Anzeige
Anzeige

  1. Erdfrüchte gut waschen, Schwarzwurzeln und Sellerie schälen.
  2. Die Erdfrüchte in 4 cm große Spalten schneiden, Schwarzwurzel in 4 cm große Stücke schneiden.
  3. Alle Erdfrüchte in eine viereckige Kasserolle geben, mit Meersalz würzen und gut mit Olivenöl beträufeln. Bei ca. 160 °C Heißluft in das vorgeheizte Backrohr geben. Garzeit ca. 30 Minuten – öfter durchmischen und den Rosmarin 10 Minuten vor Garzeitende hinzufügen.

  1. Apfelessig mit Senf, Salz, Zucker und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit dem Walnussöl zu einem homogenen Dressing verrühren.
  2. Salbei, Vogerlsalat und Kerbel waschen und zurechtzupfen.
Anzeige

Gut zu wissen: Wir legen die geschälten Erdfrüchte in ein Gemisch von Milch und Wasser ein, damit die Farbe stabil bleibt.

So richten wir an

Lauwarmen Erdfrüchtesalat mit dem Dressing vermischen und auf die Teller geben. Nach Belieben mit Vogerlsalat, gezupften Kräutern und Handl Speck-Heu garnieren. Die Vogelbeeren auf den Erdfrüchten verteilen.

Als Blickfang auf dem gedeckten Tisch, haben wir diese handgedrechselte Salzdose aus Zirbe bei Servus am Marktplatz entdeckt.

Gut zu wissen: Die Vogelbeeren frieren wir vor dem Einlegen ein, damit die darin enthaltenen Bitterstoffe etwas reduziert werden. Das Rezept für eingelegte Vogelbeeren finden Sie hier.

Weinempfehlung: Dazu passt ein Neuburger oder Weißburgunder vom Burgenländischen Leithaberg.

Hier gibt es das Rezept für den Erdfrüchtesalat zum Herunterladen.

Servus entdecken